Chamerstrasse 44, 6331 Hünenberg
+41 415 11 10 20

Google Analytics 4 (GA4) – Die wichtigsten Fragen beantwortet

Mit Google Analytics 4 (GA4) läutet Google für Analytics eine neue Ära ein. Nutzern von Google Analytics kommen hierbei natürlich einige Fragen auf, wie sich der Einsatz verändern wird und welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen, um GA4 operativ einzusetzen. Wir sind den wichtigsten Fragen auf den Grund gegangen. 

Wie lange wird das Universal Analytics noch verfügbar sein?

Es ist nicht damit zu rechnen, dass Google das Universal Analytics (also das “bisherige” Analytics) in naher Zukunft abstellen wird. Aktuell ist es sowieso nicht empfehlenswert ausschliesslich auf das neue Analytics zu setzen, daher gibt es hier keinen Zeitdruck. Allerdings wird Google das Universal Analytics nicht mehr weiterentwickeln, sondern voll auf GA4 setzen.

Warum sollte ich auf Google Analytics 4 umstellen?

Google Analytics 4 ist gerüstet für die Zukunft. Es ist darauf ausgelegt mit und auch ohne Cookies zu funktionieren, was heute bereits wichtig ist und immer wichtiger wird.

Zudem lassen sich Erkenntnisse durch Machine Learning aus den eigenen Daten ablesen, um z.B. die Churn-Wahrscheinlichkeit (abwandernde Kunden) vorauszusagen. 

Wann sollte ich auf Google Analytics 4 umstellen?

Unsere Empfehlung ist, mit der Datensammlung so früh wie möglich zu beginnen, damit man schnellstmöglich bereit sein wird, GA4 operativ einzusetzen.

Dabei kann bzw. sollte das alte Analytics aber nicht abgestellt werden, sondern parallel betrieben und auch operativ genutzt werden. Das bisherige Analytics bietet immer noch einige Features, die wichtig für das Marketing sind und nicht ersetzt wurden.

Zudem basieren häufig interne Reportings noch auf den historisch gesammelten Daten von Universal Analytics.

Hat es Nachteile Universal Analytics und Google Analytics 4 parallel laufen zu lassen?

Häufig haben Kunden gar keine andere Wahl, als beide Systeme gleichzeitig laufen zu lassen. Ideal ist der Zustand in der Theorie zumindest nicht, weil beide Systeme verwaltet werden müssen, z.B. muss das Consent-Management (die Nutzereinwilligung, notwendig nach DSGVO) für beide Systeme funktionieren. Auf die Ladezeiten gibt es übrigens keinen nennenswerten Einfluss, klar ist es nicht förderlich Daten an zwei Systeme zu senden, es ist aber für den Nutzer kaum spürbar.

Kann ich historische Daten aus Universal Analytics in Google Analytics 4 importieren?

Dies ist leider nicht möglich. Es ist lediglich möglich z.B. Reportings aus beiden Systemen zu generieren, wobei hier Vorsicht geboten ist, denn die Definition der einzelnen Messwerte kann sich unterscheiden.

Muss das Tracking für Google Analytics 4 neu aufgesetzt werden?

Ja, für GA4 müssen neue Tags eingesetzt werden. Wer bereits einen Tagmanager einsetzt, wird hier vermutlich keine grossen Probleme haben. Wer E-Commerce-Tracking einsetzt, muss übrigens nicht unbedingt einen neuen Datalayer einsetzen. GA4 kann mit dem “alten” Schema von Universal Analytics umgehen (allerdings nicht andersherum).

Dadurch bedingt auch die Einrichtung des E-Commerce-Trackings für GA4 häufig keine grossen Aufwände, wenn es bereits sauber auf UA eingerichtet wurde.

Gerne beraten wir Sie zum neuen GA4 und natürlich auch gerne rund um die Infrastruktur Ihrer Analytics-Daten, sowie einer optimalen Nutzung dieser auf Basis neuester Technologien. Treten Sie gerne unverbindlich mit uns in Kontakt!


30. Oktober 2020
|

    Moritz dwb AG die wanderbienen

      Kerstin Gärtner Senior Geomarketing Consultant
      Kontaktieren Sie unsere Spezialistin.
      +41 41 511 10 17

        Peter Hartmann Inhaber
        Kontaktieren Sie unseren Spezialisten.
        +41 41 511 10 15

          Christiane C. Okonek Senior Data Scientist
          Kontaktieren Sie unsere Spezialistin.
          +41 41 511 10 12

            Simon Wiesmann Data Scientist
            Kontaktieren Sie unseren Spezialisten.
            +41 41 511 10 19

              Patrick Grütter Data Scientist
              Kontaktieren Sie unseren Spezialisten.
              +41 41 511 10 14

                Patricia Feubli Senior Data Scientist
                Kontaktieren Sie unsere Spezialistin.
                +41 41 511 10 16